FraLi.net/reciprok

Das Wir steht im Vordergrund

Wie auf FraLi.net ersichtlich, geht es mir darum, mitmenschliches gemeinsames Handeln zu fördern. Hier einige Beispiele über meine ehrenamtlichen Beiträge.

Kiel videble en FraLi.net mi deziras promocii humanecan komunan agadon. Jen sube ekzemploj pri miaj volontulaj kontribuoj.

Einige freiwillige Beschäftigungen habe ich vermittelt bekommen von fee-buchholz.de. Momentan gibt es Bemühungen Angebote der Repair Cafés in Buchholz auszuweiten. Im Jugendzentrum in Buchholz gibt es ein Repaircafé und in Sprötze.

Ehrenamt überhaupt

44 Jahre hatte ich verschiedene staatliche Ämter inne und genieße es, seit einigen Jahren ohne so etwas Formales auszukommen und Aufgaben zu erfüllen, die mir Freude und Erfolgserlebnisse bereiten - hoch lebe Dopamin! Mir kommt es nicht auf das Format an, in dem ich unentgeltlich arbeite. Wichtig ist mir mich meiner Würde bewusst sein zu können und auf offene Herzen zu treffen.

In großen Gruppen finde ich mich nicht so gut zurecht. Lieber habe ich mit einzelnen Menschen zu tun oder mit solchen in kleinen Gruppen.

Mein Wunschprojekt wäre mich mit Menschen auszutauschen und ihnen meine Erfahrungen zu vermitteln, die Internet, Social Media, E-Mail-Verkehr und Ähnliches betreffen. Wie gehe ich um mit meinen Ängsten bezüglich Daten- und Persönlichkeitsschutz und den Verlockungen der Aufmerksamkeitsräuber?

Esperanto in der Nordheide

Nicht nur meine Frau und ich sind in Holm-Seppensen in Sachen Esperanto aktiv, sondern auch Menschen in Evendorf. Im Rahmen des Vereins Mehrdimensional haben sie einen Infoschrank erstellt, der an unterschiedlichen Stellen in der Heideregion aufgestellt wird. Das Foto unten habe ich in Garlstorf geschossen.

My Buddy

In eine neue politische Gemeinde zu ziehen ist das Eine, gesellschaftlich dort ein Bein an die Erde zu bekommen das Andere. Das habe ich an eigenem Leib oft genug erlebt. Es wäre doch eine gute Sache, die Möglichkeiten des Internets zu nutzen, um mit Menschen in Kontakt zu kommen, die auch ein Bein ausstrecken. Das, was in Heilbronn möglich ist, müsste doch auch in meiner Gegend möglich sein. Flüchtlingsarbeit habe ich für meinen Geschmack genug ausprobiert, bzw. mache ich mit zwei Kindern ja noch. Indessen verspüre ich noch genügend Gräben zwischen Unbekannten und mir. Ich wünsche mir Kenntnisnahme von meinen Handreichungen.

Schreibe mir/Por skribi al mi: frali{at}mail.de

zur Website günstige Preise